Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
 

Mischungen für den halbschattigen bis absonnigen, kühlen Gehölzrand (frische bis mäßig trockene Böden)

 

Schattengeflüster

Schattengeflüster:
Im „Schattengeflüster“ überwiegen Pflanzengestalten mit lockerem Habitus und filigranen Blatt- und Blütenformen. Grazile Blütenstände und nickende Blüten in zurückhaltender Farbigkeit in Weiß, Violett- und Grüntönen bestimmen den Charakter der Mischung.

weiter lesen...

 

 

Schattenzauber

Schattenzauber:
Der üppige „Schattenzauber“ zieht mit kräftigen Blütenfarben in Gelb, Blau und dunklen Rottönen, ergänzt durch purpurfarbenes Laub die Blicke auf sich. Eine wuchskräftige, höhere Staudenmischung mit üppigen Blattformen, in der farbige Austriebe und exotische Blütenformen Akzente setzen.

weiter lesen...

 

 

Blütenschatten

Schattenglanz:
glänzende Blattoberflächen, zum Teil marmoriertes oder panaschiertes Laub; kontrastreiche Strukturen und Texturen; blauviolette, weiße und hellgrüne Blühaspekte; lichte Gehölzrand- und Gehölzsituationen im öffentl. und halböffentl. Grün; absonnige Bereiche an Gewerbe-, Bürogebäuden, in Hausgärten

weiter lesen...

 

 

Blütenwandel

 

Blütenwandel (exotisch):
Gelb und Weiß; für Gehölzränder und Baumscheiben
weiter lesen...

 

 

 

 

«« zurück

 


Bund deutscher Staudengärtner (BdS), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel.: 0228 81002-55, info@stauden.de | Impressum | Datenschutz