Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
 

Licht & leicht

Die vorwiegend sommergrüne Mischung zeichnet sich durch gefiederte Laubformen, helle Laubfarben und luftige Blütenstände aus. Sie vermitteln eine leichte, grazile Wirkung, die durch schmale und runde Laubstrukturen verstärkt wird. Im Frühling steigern auffällige Blühaspekte in Weiß, Gelb, Blau und Grüntönen die Schmuckwirkung.

 

Licht

Standort und Verwendung

  • sonnig bis halbschattig, lichtschattig
  • trockener bis mäßig trockener Boden
  • mäßiger Wurzeldruck
  • Falllaub wird gut vertragen

Dieses Modul ist relativ gut sonnenverträglich und eignet sich sehr gut für lichte Gehölzrandsituationen oder Baumscheiben.

 

Pflege
Selektiver Rückschnitt von Luzula nivea nach der Blüte erhöht die Attraktivität im Sommer.

 

Ansprechpartner:
Prof. Cassian Schmidt, Sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de

«« zurück

 

PDF-Download:


Artenliste mit Charakteristik der Mischung

 


Bund deutscher Staudengärtner (BdS), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel.: 0228 81002-55, info@stauden.de | Impressum | Datenschutz