Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
Bund deutscher Staudengärtner (BdF)
 

Indian Sunset – Wädenswiler Mischung

In der Mischung „Indian Sunset“ sorgen warme Farben von Gelb über Orange und Rot  für ein leuchtendes Feuerwerk. Geophyten verfrühen die Blütezeit der Stauden und bringen im Frühjahr Farbe in die Bepflanzung. Die Blätter einiger Gräser nehmen im Spätsommer eine rote Herbstfärbung an. Die Blütenstände einiger Stauden sind auch nach der Blüte im Herbst attraktiv und verleihen der Pflanzung zusammen mit den Gräsern eine interessante Struktur im Winter.

Die Mindestgröße der Pflanzfläche sollte 30m² nicht unterschreiten.

 

Indian Sunset
Frühling (Bild 1), Sommer (Bild 2), Herbst (Bild 3)

 

Standort: trocken

Licht: sonnig

Anwendungsgebiete: Mehrfamilienhausanlagen, private Gärten, öffentliche Grünflächen

Pflege: bodennaher Komplett-Rückschnitt im Spätwinter vor dem Austreiben der Zwiebelpflanzen; individueller Rückschnitt von Stauden im Sommer

 

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Axel Heinrich, axel.heinrich@zhaw.ch

 

«« zurück

 

PDF-Download:


Artenliste mit Charakteristik der Mischung

 


Bund deutscher Staudengärtner (BdS), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel.: 0228 81002-55, info@stauden.de | Impressum | Datenschutz