Kompetenzzeichen


 Veröffentlichungen




 Ausbildung


 Interesse an einer Ausbildung
 im Gartenbau?

Gärtner. Der Zukunft gewachsen.
 

Staudengärtner: Mit Spaß im Team lernen


Großes Interesse an der BdS-Azubifahrt 2018

 

(ZVG/BdS) Jedes Jahr machen sich junge Staudengärtner auf eine Reise in einen anderen Teil Deutschlands um mit viel Spaß Neues in der eigenen Fachrichtung zu erleben und über den Tellerrand zu sehen. Bei der diesjährigen Azubifahrt des Bundes deutscher Staudengärtner (BdS) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) im Oldenburger Raum vom 16.-19. August erlebten rund 40 Auszubildende diese intensive Fortbildung.

 

Weshalb entstehen bei Gewebekultur unterschiedliche Qualitäten? Was ist der Unterschied von Meristem- und Mikrovermehrung? Die Firma Piccoplant Mikrovermehrung GmbH, Oldenburg, beantwortete der Gruppe diese Fragen verständlich.

 

Lebermoos unterdrücken und Trauermücken vermeiden, durch das Mulchen der Staudentöpfe mit hellen Gärresten, verdeutlichte Jörn Bremermann in seiner Staudengärtnerei in Wiefelstede. Mobiltischanlage und Absetzroboter standen dabei auch auf dem Lehrplan.

 

Eine Stutzmaschine, die Gehölze in Form schneidet, wurde in der Baumschule Diderk Heinje GmbH & Co. KG, Edewecht, demonstriert. Die Auszubildenden konnten hier auch an einer Hausmesse teilnehmen. Beim Großhändler Hermann Meyer KG Gartenbaubedarf, Westerstede, direkt das umfassende Angebot anzusehen war ein weiterer attraktiver Programmpunkt. Die dort ausliegenden Drahtkörbe wurden bei der Joh. Bruns Pflanzen Export GmbH & Co. KG in Bad Zwischenahn im Einsatz betrachtet.

 

Statt Bäumen und Sträuchern produziert die ehemalige Baumschule My Plant von Sabine u. Jörn Öltjenbruns, Bad Zwischenahn, bio-zertifizierte Algen für die Pharmaindustrie und als Nahrungsergänzungsmittel. Die hier erstmals entwickelten Richtlinien für Bio-Zertifizierung dienen in Zukunft als internationale Vorlage. Wasserpflanzen in selten erlebbarem Umfang erfrischten bei den sommerlichen Temperaturen im Betrieb Karl-Benno Grajczyk Wasserpflanzen, Saterland-Bollingen.

 

Stauden im 2-7,5 Liter Container in beeindruckender Sortimentsbreite standen auf dem Plan bei der Baumschule Hans Wortmeyer, Apen. Technik und große Sortenvielfalt der Stauden präsentierte Schachtschneider Stauden und Marketing, Neerstedt.

 

Für die Teilnehmer, zwischen 16 und 40 Jahre, vom 1. Lehrjahr bis zum beginnenden Studenten stand auch der fachliche Austausch im Vordergrund, berichteten die Organisatoren Jörn Bremermann und Ulli Axt. „Als Staudengärtner einmal nicht der Exot unter den Gärtner-Azubis zu sein“, beschrieb eine Teilnehmerin ihre Erfahrung.

 

Staudengärtner: Mit Spaß im Team lernen
Im Labor der Firma Piccoplant zeigte eine Mitarbeiterin den Staudengärtnern Teilschritte der Mikrovermehrung. (Foto:Jörn Bremermann)

 

Staudengärtner: Mit Spaß im Team lernen
Im Staudenbetrieb Schachtschneider befanden sich die Teilnehmer der Azubifahrt auf vertrautem Terrain. (Foto:Jörn Bremermann)

 

Staudengärtner: Mit Spaß im Team lernen
Die einzige bio-zertifizierte Algenproduktion in Deutschland demonstrierte Jörn Öltjenbruns in Kunststoffschläuchen. (Foto: Ulli Axt)

 

Staudengärtner: Mit Spaß im Team lernen
Wasser statt Staudenbeete soweit das Auge reicht sahen die jungen Staudengärtnerinnen und Staudengärtner bei Karl-Benno Grajczyk Wasserpflanzen. (Foto:Jörn Bremermann)

 


«« zurück

 



Bund deutscher Staudengärtner (BdS), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel.: 0228 81002-55, info@stauden.de | Impressum | Datenschutz | Sitemap